Direkt-Kontakt
 

»Sie möchten uns
näher kennen lernen?«

Wir Sie auch!

Wunschtermin
 

Wann wünschen Sie unseren Anruf?

Weiter

Ihre Kontaktdaten:

Zurück
Senden

Offene Formate / Specials.

Unsere offenen Formate, das bedeutet, frei buchbare Workshops und Seminare zu Themen, die uns wirklich am Herzen liegen. Hier fließt all unsere jahrelange Erfahrung mit ein, hier finden sich die Themen, die uns nochmal ganz besonders bewegen.

Die daraus entstandenen Workshops sind geprägt von einer intensiven persönlichen Auseinandersetzung, welche wir durch vielfältige Methoden wie gezielte Perspektivwechsel, systemische Entwicklungsmodelle, kollegialen Erfahrungsaustausch, individuelle Reflexions-Prozesse, mentale Inspirationen etc. fördern. Sie zeichnen sich durch eine besondere Atmosphäre, einen geschützten Rahmen und die enge Begleitung durch professionelle Coaches aus.

Unsere offenen Formate sind als frei buchbare Varianten angelegt. Natürlich lassen sich diese auch als Inhouse-Variante durchführen, angepasst auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Aufgrund des methodischen Settings können unsere offenen Formate sowohl als Coaching-Alternative oder auch als komprimierter Coaching-Auftakt genutzt werden.

Seminar-Workshops & Ausbildungen

:odyssey –
Intensiv-Reflexion für Führungskräfte

Intensiv-Reflexion für Führungskräfte.

13. - 15. Februar 2019
8. - 10. Mai 2019
25. - 27. September 2019
27. - 29. November 2019

Download Broschüre (PDF)
Download Anmeldung (PDF)

mehr

In einem besonderen Ambiente nutzen Sie 3 Tage lang die Möglichkeit, bewusst Kraft zu schöpfen und den Blick auf sich selbst zu richten, um Ihre berufliche und persönliche Reise professionell zu reflektieren:

reflect – Betrachten der zurückgelegten Strecke, Zwischenpeilen des Standortes und Überprüfen des aktuellen Kurses;


develop – Entdecken alternativer Routen und Entwickeln weiterer Ziele;


focus – Ein klarer Blick auf die gewählte Route und volle Fahrt voraus!

Unser methodischer Ansatz ermöglicht – neben dem wirkungsvollen Gruppenkontext – einen hohen Grad an individueller Tiefen-Reflexion. Dabei werden die Teilnehmer intensiv begleitet durch ein Team von Senior Coaches sowie einen Physiocoach, die sowohl während des Seminars als auch im Nachgang für Einzelgespräche zur Verfügung stehen. Neben dieser professionellen Begleitung profitieren die Teilnehmer insbesondere von den Erfahrungen und dem Wissen der anderen Führungskräfte und Spezialisten in einem vertrauensvoll-persönlichen Kreis aus max. 10 Teilnehmern. 

Diese Intensiv-Reflexion für erfahrene Führungskräfte hat den COACH AWARD 2010 in Silber erhalten.

Beispielhafte Inhalte:

  • Standortbestimmung
  • Intensiv-Reflexion von Karriere-/ Lebensplanung und (Führungs-)Verhalten
  • Stärken- / Schwächen-Analyse
  • Formulierung konkreter Entwicklungsvorhaben
  • Telefonisches Vorgespräch
  • Follow-up Coaching per Telefon
  • Sequenz zum körperlichen Ausdruck mit einem professionellen Physio-Coach

:spectrum –
Leadership Excellence

Intensive Erweiterung Ihrer Führungskompetenzen.

Download Broschüre (PDF)

mehr

[:spectrum] ist eine intensive Erweiterung Ihrer Führungskompetenzen und richtet sich an Führungskräfte, die sich mit den hoch komplexen Ansprüchen an eine moderne Führungsrolle auf fachlicher sowie persönlicher Ebene auseinandersetzen möchten. Das Ziel der Ausbildung, die fünf Präsenzmodule innerhalb eines Jahres umfasst, ist es, effektive Bestleistung durch effektive Führung zu generieren. Am Ende gehen Sie gerüstet mit einem breiten Spektrum an Führungsstilen, die bestmöglich auf Ihre Persönlichkeit abgestimmt sind, zurück in und täglich durch Ihren Führungsalltag.

Das Ziel der durch [:spectrum] angebotenen systemischen Führungsausbildung besteht darin, Ihr Führungsstil-Portfolio unter Berücksichtigung Ihrer Persönlichkeit sinnhaft zu ergänzen. Dies erscheint angesichts der immer komplexer werdenden Ansprüche an die von Ihnen ausgefüllte Führungsrolle in Zeiten dynamischer Märkte und moderner Arbeitsformen, die heute nahezu täglich unternehmerische Rahmenbedingungen fließend neu definieren, besonders sinnvoll. Heute heißt Leadership nicht mehr nur zu delegieren und Leistungen zu messen, sondern vielmehr auch Mitarbeiter für die gemeinsamen Ideale und Ziele zu begeistern und dabei ein von Kooperation geprägtes Klima zu schaffen, in dem die Mitarbeiter sich ermutigt fühlen, ihre Bestleistung aufzurufen.

Effektive Führung bedeutet also, ein großes Spektrum an Führungsstilen zur richtigen Zeit am richtigen Ort einzusetzen. 

An diesem Punkt setzt [:spectrum] - Leadership Excellence, die systemische Ausbildung für Führungskräfte, an:

In mehrteiligen und konsekutiven Workshop-Einheiten unterstützen wir Sie dabei, Ihr Spektrum an Führungsstilen zu erweitern, zu reflektieren und sie bewusst, situativ und im richtigen Kontext gezielt einzusetzen. Dabei legen wir besonderen Wert auf ein hohes Maß an Handlungssicherheit und Glaubwürdigkeit. Mit der Erweiterung Ihres Spektrums und dem Transfer von diesem in Ihren Führungsalltag erweitern Sie gleichzeitig den Handlungsspielraum und somit den Erfolg Ihrer Mitarbeiter.

Bei alledem verfolgen wir ein ganzheitliches Konzept. Wir erörtern kooperativ Ihre persönlichen Ziele und vermitteln praktische und theoretische Themenschwerpunkte vertieft und sinnhaft. Dies können wir durch die durchgehende Begleitung der Teilnehmergruppe mit einer Gruppengröße von maximal 12 Personen durch 2 erfahrene Lehr-Coaches mit umfangreicher Expertise in der Führungs- und Organisationsentwicklung gewährleisten.

Weitere Informationen finden Sie hier, in unserer Broschüre zum download.

 

Inhalte der Ausbildung sind unter anderem:

  • Selbstführung und Selbstmanagement
  • Reflexion der eigenen Rolle als Führungskraft
  • Entscheidungen treffen und klar kommunizieren
  • Ziele klar formulieren
  • Unterschiedlichkeiten im Team erkennen und gewinnbringend miteinander in Einklang bringen
  • Entwicklung einer Führungsvision
  • Achtsames Wahrnehmen und Zuhören
  • Mitarbeiter intrinsisch motivieren
  • Resilienz und eigene Selbstwirksamkeit als Führungskraft
  • Feedback erhalten und Entwicklungspotenziale erkennen

:co-coaching – Ausbildung systemischer Business Coach (ACSTH akkreditiert)

Systemischer Business Coach für Führungskräfte, HR-Spezialisten und (zukünftige) Coaches.

Start Modul 1:
29.11. - 01.12.2018

Download Broschüre (PDF)

mehr

Vision und Ziele der Ausbildung 

[:co-] coaching ist eine Ausbildung in systemischem Business Coaching, die sich sowohl an Führungskräfte und HR-Spezialisten im Unternehmen richtet als auch an potenzielle oder bereits aktive Coaches. 

Systemische Haltung.
Das Herz der Ausbildung ist das Entwickeln und Verinnerlichen der systemischen, ressourcenorientiert wertschätzenden Arbeit mit Menschen, die es auch möglich macht, wohlwollend unbequem zu sein. Dazu gehört nach unserem Verständnis ganz besonders die Fähigkeit zur empathischen Kommunikation.

Kompetenzerweiterung.
Sie erlernen Coachingmethoden, mit deren Hilfe Sie Menschen deutlich stärker in die Eigenverantwortung führen können – statt Lösungen vorzugeben oder Ratschläge zu erteilen. Dadurch werden Verhaltensänderungen intrinsisch motiviert möglich. 

Erfahrungsbasierte Persönlichkeitsentwicklung.
Das Prinzip der Ausbildung beruht auf eigenen Erfahrungen – im Tun, im Erleben und im Beobachten. D.h. Sie werden nicht nur als Coach aktiv, sondern nehmen auch mit Ihren realen Themen die Rolle des Coachees ein; und Sie agieren als Beobachter und Feedbackgeber für die anderen Teilnehmer. 

 

Inhalte der Ausbildung 

Modul 1: Coaching-Grundlagen I, Gesprächsphasen und Zieldefinition 

  • Was ist Coaching? Merkmale und Einsatz von Coaching 
  • Systemisch-konstruktivistische Grundlagen und Haltung im Coaching 
  • Einführung der ICF Coachingdefinition und der 11 Kernkompetenzen 
  • Erstgespräch und Auftragsklärung 
  • Ablauf und Phasen eines Coachingprozesses 
  • Empathische Gesprächsführung und aktives Zuhören: Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg als Haltung und Methode im Coaching 

 

Modul 2: Coaching-Grundlagen II, Systemische Interventionen und Fragetechniken 

  • Systemische Fragetechniken im Coaching und ihre Wirkung 
  • Zielentwicklung und Zielformulierung; Kriterien wohldefinierter Ziele 
  • Wahrnehmungsschärfung: Was ist Empathie, was nicht? 
  • Drei Ebenen des Zuhörens 
  • 4 Schritte zur Selbstklärung 
  • Standortbestimmung und Entwicklung konkreter Schritte mit Hilfe des Skalierungslaufs 
  • Reflexion und Dokumentation des Coachingprozesses 

 

Modul 3: Analoge Verfahren, Visualisierung sozialer Systeme, Lösungsfokussiertes Kurzzeitcoaching 

  • Vertiefung systemischer Fragetechniken 
  • Visualisierung sozialer Systeme mit Bodenankern 
  • Assoziation und Dissoziation im Coaching 
  • Lösungsfokussiertes Kurzzeit-Coaching 
  • Analoge Verfahren: Arbeit mit Symbolen 

 

Modul 4: Projektionsmechanismen erkennen, Muster unterbrechen, Handlungen entwerfen 

  • Projektionsmechanismen erkennen mit Hilfe des Selbstreflexionsmodells 
  • Perspektivwechsel bei vermeintlichen "Schwächen" und Entwicklung nützlicher Konterstärken mit dem Selbstentwicklungsquadrat 
  • Wiederkehrende Denk- und Verhaltensmuster mit Hilfe des "Regelkreises" erkennen und auflösen 
  • Bewusstmachen "gelernter" Glaubenssätze mit dem Einflussrad 
  • Umsetzungsorientierte Entwicklungs- und Handlungspläne 

 

Modul 5: Coaching in Entscheidungssituationen, Innere Anteile, Transformation von Glaubenssätzen 

  • Innere Anteile kennenlernen und Aufstellung des 'Inneren Teams' 
  • Quick-win Tools für Entscheidungscoachings 
  • Tetralemma-Aufstellung nach Mathias Varga von Kibéd 
  • Glaubenssätze positiv transformieren mit der Glaubenssatz-Transformation 

 

Modul 6: Konfliktcoaching, Strukturierter Perspektivwechsel, Live Coachings 

  • Konfliktbearbeitung im Einzelcoaching 
  • Besonderheiten der Konfliktbearbeitung in der Triade 
  • Adressierung schwieriger Botschaften durch empathische Selbstklärung und Übersetzung in beziehungsorientierte Kommunikation 
  • Durchführen von Live-Coaching mit "fremden" Coachees 
  • Reflexion der persönlichen Entwicklung während der Ausbildung 

 

Ausbildungsumfang 

Die Ausbildung umfasst ca. 124 Präsenzstunden in den Modulen vor Ort sowie rund 20 Stunden Selbststudium im Sinne von Beschäftigung mit empfohlener Literatur und Austausch in der Peergroup über Ausbildungsinhalte und Coachingerfahrungen. 

Die Ausbildung ist vom ICF ACSTH zertifiziert. Das heißt mit der Absolvierung der Ausbildung haben die Teilnehmer bereits wesentliche Kriterien erfüllt, welche für die ICF-Zertifizierung erforderlich sind. Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten. 

In [:co-] coaching lernen Sie dreidimensional. Sie arbeiten als Coach und wenden jede Methode direkt an. Sie arbeiten in der Rolle des Coachees an Ihren eigenen, echten Themen & Anliegen (Lernen am realen Fall). Durch Ihre Rolle als Beobachter von Coaching-Prozessen präzisieren Sie Ihre Wahrnehmung. Sie lernen, authentisch klares und zielführendes Feedback zu geben und zu begründen. 

 

Ausbildungsziele 

  • Die systemische Coaching-Haltung verstehen, verinnerlichen und im Coaching, in Mitarbeiter-Gesprächen sowie in der Führung aus dieser Haltung heraus agieren 
  • Coachees und Mitarbeiter begleiten und mit Hilfe von Coachingmethoden unterstützen, eigene Lösungskompetenzen zu aktivieren sowie wirkungsvolle Handlungsschritte zu definieren 
  • Sicherheit im Coachingprozess gewinnen, Coachinggespräche wirkungsvoll gestalten, Methodenkoffer anreichern 
  • Erwachsenengerechte Erarbeitung von Lösung durch Aktivieren persönlicher Ressourcen und begleitete, eigenverantwortliche Lösungsfindung 
  • Stärken von Coachees erkennen und fördern, Stolpersteinen wertschätzend begegnen, Erkenntnisse durch Perspektivwechsel erzeugen 
  • Die eigene Intuition und Wahrnehmung schärfen, das Ausdrucksvermögen verfeinern, sich der eigenen Reaktionsmuster bewusst sein und Verhaltensalternativen anwenden können 

[:co-] coaching arbeitet interdisziplinär. Sie lernen und arbeiten mit einem breiten Methodenmix, der Ihnen vielfältige (Lern-) Erfahrungen ermöglicht und Sie unterstützt, das Gelernte in Ihren Arbeitsalltag zu übertragen. Ihre Dozenten sind zertifizierte, erfahrene Senior Coaches mit unterschiedlichen Hintergründen. Die heterogene Ausbildungsgruppe ermöglicht Ihnen vielseitige Einblicke und bereichernden Austausch. 

 

Coachingansatz 

Nicht durch das Beseitigen von Unvermögen und Unzulänglichkeiten entwickeln sich Menschen und Systeme – sondern vor allem durch das lösungsorientierte Erkennen, 'Ent-decken' und Aktivieren von Potenzialen. 

Unser Coachingansatz ist potenzialorientiert. Jeder Mensch trägt bereits alles in sich, was er für die eigene Entwicklung benötigt. Im Coaching steht deshalb die potenzialorientierte 'Selbst-Entwicklung' im Vordergrund. Das bedeutet, Ihr Gegenüber bleibt verantwortlich für seine Inhalte – und Sie arbeiten entlang des Prozesses. Der Fokus liegt auf den Kompetenzen, weniger auf den "Defiziten"; auf den Zielen und der Zukunft statt auf den Ursachen und der Vergangenheit. 

Qualitätsstandards. [:co-] coaching orientiert sich an den Standards der ICF, der International Coach Federation. Der weltweit organisierte Berufsverband professioneller Coaches hat Ethikstandards und 11 Kernkompetenzen definiert, um Menschen mit der Haltung eines Förderers und Coaches zu begleiten. 

[:co-vadis] hat diese Richtlinien als Grundlage für [:co-] coaching übernommen. Als professionelle Executive Coaches erkennen wir den hohen Nutzen der Kernkompetenzen für Menschen, die andere Menschen begleiten. 

Indem Sie [:co-] coaching absolvieren, erfüllen Sie bereits wesentliche Voraussetzungen für die Zertifizierung zum Associate Certified Coach (ACC) durch den ICF. Wir empfehlen Ihnen, die ACC- oder PCC-Zertifizierung anzustreben. Weitere formal notwendige Schritte zur Zertifizierung sind das Sammeln und Nachweisen praktischer Coaching-Erfahrungen, die Inanspruchnahme von Mentor-Coachingstunden sowie das Absolvieren eines Online-Wissenstests bei der ICF. 

Der Zertifizierungswunsch ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Sie können sich auch gar nicht oder zu einem späteren Zeitpunkt dafür entscheiden. Genauere Infos zur ICF-Zertifizierung: www.coachfederation.org oder www.coachfederation.de 

 

Ausbildungsleiter/ Listing of lead instructors 

  • Marion Guérin (MCC) 
  • Jens Vogt (MCC) 

 

Eine professionell-menschliche Haltung im Coaching ist uns besonders wichtig. Deshalb werden Sie unsere Lehr-Coaches mit folgender Haltung erleben: 

  • mutig & unbequem direkt – dabei respektvoll & wertschätzend 
  • offen & beziehungsorientiert – dabei nicht anbiedernd 
  • erfahren & mit viel Herzblut – dabei ohne jede Guru-Attitüde 
  • professionell & sicher – dabei auch erschütterbar 
  • tiefgründig & intensiv – dabei ohne Psycho-Showeffekte 
  • lebensfreudig & humorvoll – dabei nicht selbstdarstellerisch kalauernd 
  • neu-gierig & up-to-date in Entwicklungspsychologie & angewandter Neurobiologie – dabei nicht theoretisch oder dogmatisch 

 

Termine und Veranstaltungsort 

Modul 1: 29.11. – 01.12.2018 
Modul 2: 24.-26.01.2019 
Modul 3: 28.-30.03.2019 
Modul 4: 16.-18.05.2019 
Modul 5: 04.-06.07.2019 
Modul 6: 05.-07.09.2019

Ort: Bremen 

 

Ausbildungssprache: Deutsch 

 

Zielgruppen 

  • Bereits aktive oder zukünftige Coaches, die sich eine professionelle Ausbildung wünschen und möglicherweise eine ICF-Zertifizierung anstreben; die die Coachinghaltung für ihre Arbeit verinnerlichen und ihren Methodenkoffer mit Methoden anreichern möchten, die praxiserprobt sind und auf aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Coachingbranche basieren. 
  • Führungskräfte, die ihre Mitarbeiter stärker darin unterstützen möchten, Eigenverantwortung zu übernehmen, statt sich an die Führungskraft zu wenden; die ihre Mitarbeiter fördern möchten, öfter selbst Lösungen für bestimmte Aufgaben zu entwickeln oder eigene Wege zu finden, um Schwierigkeiten im Job zu überwinden. 
  • HR Spezialisten, die mit den unterschiedlichsten beruflichen oder auch sehr persönlichen Themen konfrontiert sind und sich mehr Sicherheit und alternative Steuerungsmöglichkeiten in der Gesprächsführung wünschen; oder die gefordert sind, in ihrer Rolle als HR Business Partner auf Augenhöhe mit Vertretern anderer Hierarchieebenen zu agieren. 

 

Zugangsvoraussetzungen 

mind. 5 Jahre Berufserfahrung 

 

Zahlungsmodalitäten 

Konditionen: 

Frühbucherpreis bei Anmeldung ≥ 4 Monate vor Ausbildungsbeginn € 8.950,00 
Normalpreis bei Anmeldung ≤ 4 Monate vor Ausbildungsbeginn € 9.425,00 

 

Stornobedingungen 

Aufgrund der speziellen Veranstaltungskonzeption werden mit der verbindlichen Anmeldung die vollen Teilnahmegebühren fällig. Bei Stornierung der Teilnahme bleibt dieser Anspruch bestehen, die Gebühr wird nicht zurückerstattet. Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Versicherung. So können Sie bei unvorhergesehen Ereignissen wie Krankheit, Unfall u. Ä. den finanziellen Verlust einer Stornierung der Coaching-Ausbildung gering halten (z.B. HanseMerkur und ERV). Sollten Sie ein Modul ausfallen lassen müssen, versuchen wir – ohne Gewähr – einen Nachholtermin möglich zu machen. 

Im Übrigen gelten unsere AGBs: http://www.co-vadis.de/kontakt/agbs/ 

:phoenix – Widerstandskraft. Selbstwirksamkeit. Umsetzungskonsequenz.

Eine persönliche Kompetenzerweiterung.

Download Broschüre (PDF)
Download Anmeldung (PDF)

mehr

:phoenix richtet sich speziell an Menschen, die unter steigendem Belastungsdruck stehen und gerne Maßnahmen ergreifen möchten, um ihre Widerstands- und Umsetzungskraft zu stärken. In einem professionell geleiteten Rahmen erhalten Sie die Möglichkeit, bewusst innezuhalten, den Blick auf sich selbst zu richten, um Ihre berufliche und persönliche Situation zu reflektieren.

Durch die gezielte Kompetenzerweiterung werden Sie sich Ihrer persönlichen Phönix-Qualitäten bewusst, aktivieren und nutzen sie nachhaltig:

_Widerstandskraft: Beleuchten der derzeitigen Situation und Hinterfragen des bisherigen Verhaltens. Wie lässt sich die Kraft des inneren Feuers zu Nutze machen, ohne dabei auszubrennen?


_Selbstwirksamkeit: Schärfen des Blicks für das Notwendige, das Sinnvolle und persönliche Bedürfnisse, Konkretisieren der Ressourcenplanung, Ableiten von Entwicklungsvorhaben und Vorbereiten von Entscheidungen.


_Umsetzungskonsequenz: Entwicklung von persönlichen Strategien, wie eigene Vorhaben, die bisher wider besseres Wissen nicht wirksam realisiert wurden, auch tatsächlich umgesetzt werden können.

In einem ansprechenden Ambiente und einem vertrauensvoll-persönlichen Kreis von maximal 10 Teilnehmern werden Sie begleitet von drei erfahrenen Senior-Coaches.

Wir bieten :phoenix auch als individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Variante an.

Beispielhafte Inhalte:

  • Ressourcenreflexion und -planung
  • Selbst- und Fremdreflexion
  • Umgang mit beruflichen und privaten Belastungen und Herausforderungen
  • Stärkung der persönlichen und beruflichen Umsetzungskompetenz
  • Resilienzmangement
  • Work-Life-Balance; Burn-out-Syndrom-Prophylaxe

 

     

     

    :essense –
    DAS Empathie-Training für Führungskräfte

    The art of empathy.
    The essence of leadership.

    Download Broschüre (PDF)

    mehr

    Was macht wirksames Führen aus? Was ist die ':essense' wirksamer Führung? Sind es umfassende fachliche und methodische Kenntnisse, technische und methodische Kompetenzen, besondere logische und rationale Vorgehensweisen? Was lässt Sie Ihre täglichen (Führungs)Herausforderungen meistern?

    Es zeigt sich – in zahlreichen Studien und auch aus unseren Erfahrungen – dass dies allein nicht entscheidend ist. Empathie, also Einfühlungsvermögen ist der Kern effektiver und nachhaltiger Führung, sowohl in der Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern und als auch zu Kollegen und Kunden.

    Erst die Kombination von rationalem Management und empathischen Fähigkeiten bewirkt anhaltende Führungsstärke und erzeugt echtes Followership.

    Empathisches Führen, das zeigen wissenschaftliche Studien, steigert Commitment, Motivation, Leistung und Wohlbefinden der Mitarbeiter. Es wirkt nach innen und außen, verbessert das Ansehen des Unternehmens und entwickelt Strahlkraft. Konflikte lassen sich grundlegend und effektiv lösen, verbrauchen so deutlich weniger Zeit, Energie und Ressourcen.

    Empathie bringt unterschiedliche Positionen und Potenziale zusammen und ermöglicht es, die bemerkenswerten Ressourcen von Einzelnen und ganzen Teams freizusetzen.

    :essense ist ein speziell entwickelter Intensiv-Workshop für Führungskräfte, der zwischenmenschliche Beziehungen entscheidend voranbringt – im Sinne aller Beteiligten. Dies dient in erster Linie dem beruflichen Kontext, doch auch privat können Sie von diesem Format profitieren. 

    Beispielhafte Inhalte:

    • (Selbst-)Empathie und (Selbst-)Führung
    • Wertschätzende Kommunikation
    • Leadership und Followership
    • Persönlichkeitsentwicklung un d-Reflexion
    • Reflexion des Führungs-Stils, der -Stärken und –Entwicklungsfelder
    • Umgang mit herausfordernden Führungssituationen, schwierige Kommunikation

     

    :quovadis – Berufungscoaching

    Ganzheitliches Berufungscoaching

    Download Broschüre (PDF)

    mehr

    :quovadis (lat. für 'Wohin gehst du?') ist ein tiefgehendes Berufungscoaching, das Sie dabei unterstützt, sich mit grundlegenden Fragen zu Ihrer Persönlichkeit, Ihren Motiven und Werten auseinanderzusetzen mit dem Ziel, eine erfüllende und sinngetriebene berufliche Perspektive zu gestalten, die Ihnen entspricht.

    In einem intensiven, kompakten Rahmen haben Sie die Gelegenheit, direkt bei sich selbst anzusetzen und sich auf die Reise nach innen zu wagen. Sie nehmen sich, unabhängig von einem bestimmten Arbeitsplatz oder Aufgabengebiet, als ‚ganze‘ Persönlichkeit wahr mit all Ihren Talenten, Fähigkeiten und Interessen. Sie entdecken was Sie wirklich motiviert und begeistert: Sie erkennen sich selbst!

    Auf dieser inneren Klarheit basierend, entwickeln Sie 'von innen nach außen' einen authentischen Ausdruck, der es Ihnen möglich macht, Ihre Persönlichkeit im beruflichen Kontext zu leben. Im Bewusstsein für Ihre eigenen Ziele, Werte und Fähigkeiten setzen Sie Ihre Erkenntnisse zielgerichtet und kraftvoll um: Sie gestalten Ihren Weg!

    Gemeinsam mit dem Coach als wertschätzenden und unvoreingenommenen Spiegel entdecken Sie neue Möglichkeiten für einen Kurswechsel, Sie entwickeln gemeinsam konkrete Ideen und klären, wie Sie Ihr Ziel erreichen.

    Beispielhafte Inhalte:

    • Ganzheitliche Potenzialanalyse
    • Intensiv-Reflexion der beruflichen und persönlichen Lebensgestaltung
    • Selbstbild / Fremdbild
    • Work-Life-Romance
    • Entwicklung von konkreten Zielen und Umsetzungsbegleitung
    • Telefonisches Vorgespräch
    • Follow-up Coaching per Telefon